About Us

Beratung für mehr Ausbildung von Zuwanderern im Land Brandenburg – en

Jahr für Jahr bleiben Ausbildungsplätze im Land Brandenburg unbesetzt. Wenn die Gründe sind, dass sich immer weniger einheimische Schulabgänger für die Berufe interessieren oder Unternehmen, Ausbildungsplätze nur auf dem Land anbieten können, kann die KAUSA Servicestelle Brandenburg helfen. Sie möchte, dass möglichst viele der ca. 16.000 jungen Geflüchteten, die aktuell im Land Brandenburg leben, einen passenden Ausbildungsplatz finden. Sie möchte jungen motivierten und lernbereiten Menschen mit Migrationshintergrund helfen, eine duale Berufsausbildung zu erhalten. Und sie möchte ausbildungsbereite Firmen ermutigen, sich für sie zu öffnen, damit sie echte Perspektiven auf einen Beruf und einen Arbeitsplatz bekommen – hier im Land Brandenburg oder beim Aufbau der Wirtschaft in ihrer Heimat.

Projektträger

Die KAUSA Servicestelle Brandenburg ist auf Initiative der Sozialpartner DGB Berlin-Brandenburg und UVB (Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg) entstanden. Sie stehen auch an der Seite ihrer Bildungsinstitutionen Arbeit und Leben (DGB/VHS) Berlin-Brandenburg und bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH, die das Projekt gemeinsam tragen.

ARBEIT UND LEBEN – DGB/VHS Berlin-Brandenburg
Landesarbeitsgemeinschaft Berlin e.V.
Keithstr. 1/3, 10787 Berlin
Sitz Berlin – Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg – VR 12205
Vorsitzende: Doro Zinke
Tel. 030 / 5130 192 – 89
Fax 030 / 5130 192 – 98
kruhoeffer@berlin.arbeitundleben.de